31. Oktober 2016 in Hohenwerbig

Als Gemeinde hatte sich in diesem Jahr zum 6. regionalen Lutherfest Hohenwerbig als toller Gastgeber gezeigt. Im Vorfeld war schon klar, dass Hohenwerbig eine sehr kleine Gemeinde ist. So ist es gelungen, dass die Geschwistergemeinden Garrey, Zixdorf, Niemegk und Boßdorf sich zusammentaten und Hohenwerbig in wunderbarer Weise unterstützten. Durch Boßdorf ist die Brücke nach Sachsen Anhalt geschlagen und der Weg nach Wittenberg für 2017 geebnet. Die Bläser aus Boßdorf haben uns zum Auftakt ihre Künste gezeigt und gaben dem Kaffee und Kuchenbuffet die musikalische Begleitung. 25 Kuchen aus den Dörfern und Niemegk und Einer aus Bad Belzig, einfach vielseitig und lecker. Die mittelalterlichen Tänze waren in diesem Jahr ein Projekt aus der Line Dance Gruppe Garrey und der Tanzgruppe Bad Belzig mit der Flötengruppe aus Bad Belzig. Schon bei den Proben hatten alle viel Freude und Spaß und konnten den Tag der Aufführung kaum abwarten. Hier gibt es schon Ideen weiterer Auftritte für 2017. Das Programm für Kinder wurde neben dem Bogenschießen und den Bastelmarktständen, Kinderschminken und des Mittelalterkarussells in seiner Vielseitigkeit bereichert. Eindrücklich und nicht mehr ganz bekannt, wie aus Schafwolle mit einem Spinnrad Wolle hergestellt wird, das zeigte ein Gemeindeglied aus Werbig. Die Schauschmiede aus Bosdorf war nicht nur für Kinder ein Hingucker, sondern aus die Großen Leute fanden echtes Gefallen daran.

Nach dem Gottesdienst in der überfüllten Kunstkirche konnten sich alle noch einmal stärken. Die Reformationsbrötchen gebacken vom Bäcker Albe aus Lütte, der extra dafür seine Backstube anheizte, hatten jetzt ihren Auftritt und wurden verspeist. So war es ein wirkliches Fest von der Region für die Region und wir sind gut vorbereitet für 2017.

Kleine Bildergalerie vom 6. Lutherfest 2016

  

 

Archiv | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017